Aktualisierte Verhaltensregeln für den eingeschränkten Spielbetrieb

Das Golfspiel ist nur aufgrund behördlicher Freigaben unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Es unterliegt somit auch der behördlichen Überwachung durch das Ordnungsamt der Stadt Haan. Zuwiderhandlungen, ob als Gruppe oder Einzelperson, können die erneute Schließung des Platzes zur Folge haben. Wir bitten deshalb um strikte Befolgung der folgenden Bestimmungen.

  • 1. Handlungsgrundsatz
    Der Spielbetrieb auf dem Platz und dem Übungsgelände ist nur unter der konsequenten Sicherstellung des Kontaktverbots/Abstandsregelung möglich. In der Praxis bedeutet das, dass auf der gesamten Anlage ein Mindestabstand von 2 Metern durch das Verhalten der Spieler sichergestellt wird.
  • 2. Spielberechtigung
    Bis auf Weiteres sind nur Mitglieder des Golfclubs spielberechtigt. Ab dem 18.05. können Sie Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag 18-Loch-Runden mit bis zu 4 Personen pro Flight spielen. Dienstag und Donnerstag können Sie 9-Loch-Runden mit bis zu zwei Personen pro Flight buchen.
  • 3. Startzeiten
    Um das Kontaktverbot beim Starten zu erleichtern, wird vorrübergehend ein Startzeitensystem, das Online-Terminreservierungen im Internet erforderlich macht, eingeführt. Einen entsprechenden Button zur Ausführung der Startzeitenreservierung finden Sie auf der Homepage des Golfclubs. Mitglieder, die keinen Internetzugang haben, können in der Zeit von 9 bis 17 Uhr die Reservierung telefonisch unter 02104/170307 vornehmen. Eine Startzeitreservierung über Mail ist nicht möglich und
    wird auch nicht bearbeitet.

    Eine weitere Möglichkeit zur Startzeitbuchung besteht über die PC Caddy App
    Folgende Einzelheiten sind zu beachten:
  • Die Golfanlage (einschl. Parkplatz) darf frühestens 30 Minuten vor der Startzeit betreten werden, wobei auch hier das Kontaktverbot zu beachten ist.
  • Die Startzeiten liegen zunächst zwischen 7:00 Uhr und 19:50 Uhr.
  • Außerhalb dieser Zeit ist ein Start nicht zulässig.
  • Gestartet wird alle 10 Minuten an Tee 1 und gleichzeitig an Tee 10; bei 18 Loch von Tee 1.
  • Nach der Golfrunde ist die Golfanlage so schnell wie möglich zu verlassen, sofern Sie nicht die Gastronomie besuchen.
  • Zu Beginn werden die Startzeiten für 5 Tage im Voraus freigeschaltet.
  • 4. Gebäudenutzung
    Das Clubhaus (mit Ausnahme der Gastronomie ab 13.05.) bleibt geschlossen, es stehen nur die Toiletten am Waschplatz zur Verfügung. Die Caddyhalle ist ausschließlich vom Waschplatz aus zu betreten. Markierte Sicherheitszonen sind zu beachten, wie auch der Sicherheitsabstand in den Räumlichkeiten und beim Betreten und Verlassen des Gebäudes.
  • 5. Übungsgelände
    Das Übungsgelände darf nur in Verbindung mit einer Startzeit, Trainerstunde oder Gruppentraining entsprechend den separaten Hygienevorschriften genutzt werden. Diese Regelung gilt b.a.w.. Auch hier gilt, dass die Anlage nur maximal 30 Minuten vorher betreten werden darf. Das Betreten des überdachten Bereichs der Driving Range muss ausschließlich von der linken Seite (Ballautomat) erfolgen, während das Verlassen nur auf der rechten Seite in Richtung Tee 1 erlaubt ist (Einbahnstraßen-Prinzip). Die Abstandsmarkierungen davor sind stets zu beachten. Der Golfunterricht ist möglich. Zu Änderungen des Trainingsbetriebes bitten wir Sie, sich direkt mit der Golfakademie in Verbindung zu setzen.
  • 6. Verhalten auf dem Platz
    Die Fahnen dürfen nicht aus dem Loch gezogen werden.
    Die Ballwäscher können nicht benutzt werden.
    Die Einebnung von Spuren im Bunker erfolgt mit den Füßen oder einem Schläger, da sich keine Harken in den Bunkern befinden werden.
    Vorgabewirksame Runden
    können wegen der allgemeinen Einschränkungen nicht gespielt werden.
    E-Carts
    dürfen nur von 1 Person benutzt werden.
    Scorekarten werden nicht ausgegeben.
  • 7. Sonder-Platzregeln
    Um unter den genannten Bedingungen den Spielverlauf zügig zu gestalten, gelten ab sofort folgende Sonderregeln:
    Bälle dürfen nicht gesucht werden.
    Es dürfen keine provisorischen Bälle gespielt werden.
    Der Ball ist dort zu droppen, wo der verlorene Ball vermutet wird.
    Das „Durchspielen“ ist nicht gestattet.
    Bei Erreichen eines Doppelpars ist der Ball aufzuheben und zum nächsten Tee zu gehen.
    Alle Pfosten gelten als unbewegliche Hemmnisse (R16).
    Liegt der Ball im Bunker in einer unebenen Spur, so gibt es einen Freedrop.
  • 8. Kontrolle
    Golfclubmitarbeiter, Professionals und die Spielaufsicht werden die Umsetzung aller Restriktionen und das Spielerverhalten kontrollieren. Ihren Anweisungen ist stets Folge zu leisten.
  • 9. Vereinbarung mit dem Golfclub Mettmann
    Die Vereinbarung des gegenseitigen greenfee-freien Spielens am Montag ruht b.a.w..
  • 10. Gastronomie
    Wir freuen uns, dass die Gastronomie ab Mittwoch, den 13.05.2020, 11:00 Uhr, wieder geöffnet ist.
    Für den Besuch der Gastronomie gelten besondere Hygienevorschriften.
    Die wichtigsten vorab:
    Jeder Besucher muss sich nach dem Betreten der Gastronomie registrieren lassen und erhält danach einen Tisch zugewiesen.
    Es dürfen maximal aus 2 verschiedenen Haushalten Personen an einem Tisch sitzen.
    Sollten Sie eine Startzeit um 16:30 Uhr oder später haben und möchten hinterher die Gastronomie besuchen, bittet Iris um eine vorherige Reservierung.

In Abhängigkeit der Beachtung dieser Bestimmungen bzw. der Änderungen behördlicher Auflagen werden wir diese Anweisungen regelmäßig überprüfen und ggfs. umgehend anpassen. Wir wünschen allen - wenn auch leider unter eingeschränkten Bedingungen – ein schönes Spiel. Wir freuen uns, dass es überhaupt wieder möglich ist.