16. Benefizturnier der Haaner Soroptimistinnen

16. Benefizturnier der Haaner Soroptimistinnen

Der SI Club Haan setzte seine Tradition fort und veranstaltete am 10. September 2017 zum 16. Mal ein Benefiz-Golfturnier.

Dr. Renate Tewaag als Signature-Lady dieser Serie hatte die Einladungen mit einem persönlichen handschriftlichen Vermerk versehen

und 60 Förderer spielten im Turnier mit.

Mit 28 auswärtigen Teilnehmern aus 15 benachbarten Clubs zählt das Soroptimistinnen Turnier zu den Haaner-Turnieren mit der größten Reichweite.

Es ist mit 16 Austragungen gleichzeitig das älteste aller Benefiz-Turniere, die im GC Haan-Düsseltal stattgefunden haben.

Viele Teilnehmer kennen sich bereits aus den Vorjahren und sind zusammengewachsen wie eine Familie zu einem festen Stamm der Unterstützer.

Soroptimist International ist die weltweit größte Service Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement.

Schwerpunkt der Programmarbeit ist, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherzustellen.

Der Erlös des Benefiz-Golfturnieres geht auch in diesem Jahr an den „Flemingtreff“ in Haan, einer Einrichtung für Kinder aller Nationen und Altersstufen. Der Flemingtreff wurde 1980 als Nachbarschaftshilfe gegründet und leistet neben vielen anderen Angeboten eine Hausaufgabenbetreuung für Schüler jeden Alters.

Der SI Club Haan unterstützt seit vielen Jahren die dort gelebte Integration getreu dem Motto:

„Selbstbestimmtes Leben durch Bildung“

.

.

An der Rezeption hatten

Andrea Peters und ihre tatkräftige Unterstützung

die Schatzmeisterei inne,

checkten die Adressen für die Spendenbescheinigung

und überreichten ein nettes Begrüßungsgeschenk.

Die Start-Vorbereitungen waren alsbald abgeschlossen.

Als Starter waren im Einsatz die Soroptimistinnen

Monika Prudent und Manuela Wacker an Tee1

Daniela Herbeck-Krenzel und Dr. Marianne Lindwedel an Tee 10

Sie schickten 15 Flights auf die Runde zu einem Chapman-Vierer - Stableford über 18 Löcher.

.

Das Wetter blieb trocken bei leichtem Wind.

Dr. Renate Tewaag und Monika Neumann

hatten vermutlich wie in den Vorjahren in der Düsseldorfer Maxkirche beim heiligen Taddäus Kerzen angezündet, in der begründeten Hoffnung auf sonniges Wetter.

.

Axel Schirmer und sein Green-Keeper-Team hatten wie immer die Anlage in einen vorzüglichen Zustand versetzt.

Alle, und vor allem die auswärtigen Gäste waren des Lobes voll. Gute Voraussetzungen also für ein schönes Spiel.

Halfway-Station

Tüchtige Bäckerinnen aus dem Kreis der Soroptimistinnen hatten ein ideenreiches Sortiment aus leckeren Kuchen präsentiert, so dass alle bei einem Stück Torte und einer Tasse Kaffee, und zur Steigerung des Treffmomentes mit einem Fläschchen Butzelmann animiert, gestärkt in die 2. Spielhälfte starten konnten.

Grill-Station

So wie die Flights nach 18 Löchern eintrafen, konnten sie sich an der Grillstation am ergiebigen und variantenreichen Fleischangebot gütlich tun und das umfangreiche Beilagen-Buffett genießen. Bier, Wein und anti-alkoholische Getränke, jeder wie er wollte.

Die Abend-Veranstaltung

Die Tische waren hübsch dekoriert und als liebevolle Aufmerksamkeit hatten die Kinder vom Flemingtreff für einen jeden eine Tüte mit Schoko-Crispis serviert, mit einem Logo-Etikett und dem netten Wunsch „Viel Glück“,

Glück nicht nur für die spätere Tombola

Monika Neumann als turnusmäßige Präsidentin der Haaner Soroptimistinnen ergriff das Mikrofon, begrüßte alle Teilnehmer, dankte dem Wettergott und freute sich über die angenehme Wohlfühl-Atmosphäre.

Sie dankte dem Flemingtreff und deren Leiterin Birgit Ruhrmann, auch für die Idee und Realisierung der Schoko-Crispis.

Sie dankte den Greenkeepern, dem Sekretariat und der Gastronomie vom GC Haan-Düsseltal.

.

Prof. Dr. Peter Stadler als Präsident vom GC Haan-Düsseltal begrüßte mit Küsschen die Präsidentin vom SI Club Haan und erwähnte, dass er sich für diesen wichtigen Turnier-Termin freimachen konnte, obwohl sein Ehefrau Angelika wegen ihres runden Geburtstages vom Tag zuvor das ganze Haus noch voller spanischer Gäste hatte.

Sodann begrüßte er den

stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Haan Klaus Mentrop

sowie die

zukünftige Präsidentin der Haaner Soroptimistinnen Karen Jung.

Er erinnerte daran, dass dieses Benefiz-Turnier der Haaner Soroptimistinnen zu dem Quartett von Benefiz-Veranstaltungen zählt, für die sich der GC Haan-Düsseltal besonders engagiert:

  • Soroptimistinnen Haan
  • Eckhardt Busch Stiftung
  • Lions Club
  • Rotary Club

Prof. Dr. Peter Stadler begrüßte sodann alle Teilnehmer, insbesondere die Gäste aus den fernen und benachbarten Golfclubs.

GC Gagnefs Golf AB (Schweden), GC Gut Frielinghausen (Juliana), GC Mettmann, Düsseldorfer GC, GC Bonn-Godesberg, GC Hubbelrath, GC Schloß Myllendonk-Mönchengladbach, Krefelder GC, GC Birkhof, GC Hünxerwald, GC Velbert - Gut Kuhlendahl, VcG, GC Düsseldorf Grafenberg, G&LC Köln, GC Waldbrunnen, GC Haan-Düsseltal

Der 2. Bürgermeister der Stadt Haan Klaus Mentrop

übernahm das Mikrofon und richtete herzliche Grüße von der Bürgermeisterin Dr. Warneke aus, die die Schirmherrschaft über dieses Benefiz-Turnier innehat. Sie war leider terminlich verhindert.

Herr Mentrop schilderte in bewegenden Worten von den glückstrahlenden Augen eines Kindes bei einer Weihnachtsfeier angesichts des dekorierten Tannenbaumes, der eigentlich nur ein geschmückter Ast war.

.

.

.

Monika Neumann dankte als amtierende Präsidentin vom SI Club Haan allen Sponsoren

.

Monika Neumann dankte sodann ganz herzlich der

Signature-Lady dieser Turniere Dr. Renate Tewaag

  • Mitglied im ursprünglichen Initiativ-Team dieser Veranstaltungen
  • seitdem maßgeblich mit deren Organisation befasst
  • 2-malige Präsidentin (1983-1985, 2007-2009) im SI Club Haan

Monika Neumann überreichte ihr einen Topf mit herrlichen Hortensien für den Balkon mitsamt Golfbällen fürs nächste Spiel.

Motto dieses Turnieres: Keiner geht leer aus!

Für alle Damen gab es ein Geschenk, wie im Vorjahr gespendet von L´Occitane

Für alle Herren leckere Trüffel-Pralinées, gespendet von den Soroptimistinnen.

Sieger-Ehrung

Nearest to the Pin:

Damen: Juliane Voll-Hartung, Düsseldorf Grafenberg

Herren: N.N.

Longest Drive:

Damen: Annelie Bäck-Heuser, GC Gagnefs Golf AB (Schweden)

Herren: Dr. Eckhart Lindwedel, GC Düsseldorf Grafenberg

Netto:

3. Netto: Sibyll Bär, Rittergut Birkhof und Harald Jacobi

2. Netto: Ute Davidovic und Klaus Davidovic

1. Netto: Ina von Flemming-Jacob und Thomas Pontikis

Brutto:

Anja Fernau und Jürgen Czop

TOMBOLA

Es wurden zugunsten der Spendenkasse reichlich Lose für die Tombola gekauft für die vielen Preise, die alle gesponsert waren.

.

Prof. Dr. Peter Stadler fungierte als Glücksfee.

Schätzungsweise über 50 (!) Gewinne wurden aufgerufen.

Gelegentlich schlug das Glück mehrfach zu.

Dr. Renate Tewaag wies zum Ausklang noch auf eine attraktive Benefiz-Autorenlesung mit Rosemarie Marschner hin:

.

.

Mit einem Gruppenfoto aller Sieger endete die wunderschöne Veranstaltung.

.

Für alle, die die Aktivitäten der Haaner Soroptimistinnenzusätzlich unterstützen möchten, hier das

Spenden-Konto: Soroptimistinnen Haan IBAN: DE 35 3035 1220 0091 3041 21

.

Für alle, die mehr über die Aktivitäten der Haaner Soroptimistinnen erfahren möchten.

Eine professionell gestaltete informative Seite der Haaner Sorpoptimistinnen, hier der Link:

https://clubhaan.soroptimist.de/home/