"Rhein-Ruhr-Senioren" im GC Haan-DĂŒsseltal e.V.

In diesem Jahr wurde das Saisonabschluss-Turnier der ‚Rhein-Ruhr-Senioren‘ oder auch ‚Regional-Senioren‘ in unserem Club ausgetragen. Bei schönem Wetter gingen 51 Teilnehmer aus 6 Golfclubs der Rhein-Ruhr-Region (DĂŒsseldorfer Golf-Club, GC ETUF-Essen, GC Haan-DĂŒsseltal, GC Haus Oefte, GC Hösel, GC Hubbelrath) um 11:00 Uhr an der 1 und an der 10 an den Start.
Das vorgabewirksame Einzelturnier nach Stableford ĂŒber 18 Loch war in Anbetracht von ‚Corona‘ und 2 abwesenden Clubs mit 50 Teilnehmern (bei 2 abwesenden Clubs) sehr gut besucht und so konnte Thorsten Hagenau in Vertretung des wegen Urlaubs abwesenden ‚Captains der Rhein-Ruhr-Senioren fĂŒr unseren Club‘, Heinrich Erkes, ein positives Fazit ziehen. Die Siegerehrung des Brutto-Siegers, der ersten 3 platzierten Gewinner in den 3 Hcp-Klassen und der Sieger war ihm ein besonderes VergnĂŒgen, hatten sich doch Heinrich Erkes und er, als passionierte Gourmets und Weinliebhaber, fĂŒr dieses Turnier etwas Besonderes ausgedacht: Ein Prosit auf die ‚Rhein-Ruhr-Senioren“! So gab es neben dem obligatorischen Logo-Ball des austragenden Clubs 10 Flaschen edlen Rotweins aus Frankreich, Italien, Spanien und auch aus Deutschland.

Thorsten Hagenau dankte allen Anwesenden fĂŒr ihre Teilnahme, fĂŒr den fairen Sportsgeist und fĂŒr die freundschaftliche Stimmung, die alle Turniere der ‚Rhein-Ruhr-Senioren‘ auszeichnen und im Namen aller Anwesenden und nicht anwesenden Rhein-Ruhr-Senioren, den teilnehmenden Clubs fĂŒr ihre UnterstĂŒtzung und fĂŒr ihre Bereitschaft, diese Turniere in ihren Clubs austragen zu lassen. Und natĂŒrlich den 8 ‚Rhein-Ruhr-Captains‘ fĂŒr ihren alljĂ€hrlichen Einsatz, fĂŒr die Planung, die Koordination und die DurchfĂŒhrung der 8 Turniere. Und - last but not least - Prof. Dr. Peter Stadler, unserem frisch gebackenen EhrenprĂ€sidenten unseres Clubs, der als Club-PrĂ€sident im Jahr 2014 unseren Beitritt zu den Rhein-Ruhr-Senioren unterstĂŒtzt und gefördert hat. Nach dem gemeinsamen Essen und begleitet von den guten WĂŒnschen und in Vorfreude auf die kommende Saison 2021 machten sich die Teilnehmer am frĂŒhen Abend auf die Heimreise. Wieder einmal ein toller ‚Rhein-Ruhr-Senioren‘-Tag.